Blaugrüne Afa Algen

Klamath See Oregon
Bildquelle Flickr prozacblues:
Flickr (Lizenz: Creative Commons)

Blaugrüne Afa Algen

Die blaugrünen AFA Algen sind eine Cyanobakterien-Art und wächst endemisch im auf 1500 Meter Höhe gelegenen Klamath See in Oregon (USA). Nur dort wird sie im nördlichen Teil des Sees, der von mehreren Flüssen ständig mit Frischwasser versorgt wird, geerntet und zur weiteren Verarbeitung in die Welt exportieret. Nach ihrem botanischen Name Aphanizomenon flos-aquae wird sie kurz Afa Alge genannt.
Die Afa Algen besiedeln seit über 3 Milliarden Jahren die Erde und sind damit die älteste Lebensform überhaupt. Wegen ihres Reichtums an Nähr- und Vitalstoffen werden Afa Algen ausschließlich im Klamath See geerntet, getrocknet und zu Afa Algen Presslingen* verarbeitet, die als natürliches Nahrungsergänzungsmittel empfohlen werden.

Die Inhaltsstoffe der Afa Alge
Afa Algen bestehen zu 70% aus hochwertigem Eiweiß.
Sie enthalten 20 Aminosäuren, darunter alle 8 essentiellen Aminosäuren und sind damit für den Menschen ein perfektes Nahrungsergänzungsmittel.
Weiterhin enthalten Afa Algen die wichtige Omega-3 Gamma-Linolen-Fettsäure sowie die Omega-6 Linosäure und Alpha-Linolensäure.
Sie enthalten 23 an Enzyme gebundene Mineralstoffe und sind eine gute Quelle für Vitamin B1, B2 und B12 sowie Vitamin E. Je nach Erntezeitpunkt enthält die Alge mehr oder weniger Beta-Carotin. Der rote Farbstoff ist eine Vorstufe des Vitamin A.
Außerdem enthalten die blaugrünen Afa Algen wie ihr Name schon sagt den blauen Farbstoff Phycocyanin sowie viel Chlorphyll, das für die grüne Farbe verantwortlich ist.

Die Wirkung der Afa Alge
Die Afa Alge enthält eine große Anzahl an natürlichen Pflanzenwirkstoffen.
Die enthaltenen Omega-3 Fettsäuren wirken entzündungshemmend und schützen Herz und Gefäße. Die Fettsäuren EPA und DHA sind wichtige Substanzen für die Funktion des Gehirns. Daher soll die Afa Alge eine Anregung des Gehirns und eine Verbesserung der Gedächtnisleistung bewirken. Dies führt zu einer größeren Leistungsfähigkeit und Kreativität in allen Lebenslagen. Die Afa Alge soll bei Kindern die Konzentrationsfähigkeit und somit die Lernfähigkeit steigern. Sie könnte daher auch bei Kindern mit AHDS Syndrom zu einer Verbesserung führen.
Sie soll die Bildung der roten Blutkörperchen anregen. Die Afa Alge kann zur vorbeugenden Stärkung des Nervensystem angewendet werden. Sie soll eine positive Wirkung auf das Immunsystem haben und kann helfen den Fettstoffwechsel zu regulieren.

Dosierung und Anwendung
Die Hersteller der Afa Algen Produkte empfehlen eine tägliche Einnahme von 1,5 -2 Gramm Afa Alge. Im Handel ist die Alge als Pressling, Kapsel oder auch als Pulver.
Afa Algen Presslinge* gibt es in den verschiedenen Dosierungsformen 120 mg, 250 mg und 500 mg. Sie sollten Morgens vor dem Frühstück mit viel Flüssigkeit eingenommen werden.
Afa Algen Kapseln* bestehen aus pflanzlicher Cellulose und enthalten reines Algen Pulver. Sie können wie Presslinge eingenommen werden, oder geöffnet werden um das Pulver unter die Nahrung zu Mischen.
Afa Algen Pulver* kann direkt unter die Nahrung gemischt werden und so in Form eines Gewürzes die tägliche Nahrung bereichern.


Werbung

.

Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel nicht den fachlichen Rat – eines Arztes, Heilpraktikers oder Therapeuten – ersetzen kann. Der Autor übernimmt nicht die Risiken infolge einer Eigenbehandlung Aufgrund des Artikels.