Manuka Honig aus Neuseeland

Bildquelle Wikipedia Avenue: Wikipedia (Lizenz: Creative Commons)
Bildquelle Wikipedia Avenue:
Wikipedia (Lizenz: Creative Commons)

Manuka Honig aus Neuseeland

Das Honig eine leicht antiseptische Wirkung hat, war schon den alten Ägyptern und dem griechischen Arzt Hippokrates bekannt. Diese antiseptische Wirkung des Honigs beruht auf dem im Honig enthaltenen Wasserstoffperoxid. Dieser Wasserstoffperoxid wird von den Bienen bei der Honigproduktion durch Zugabe des im Speichel der Bienen enthaltenen Enzyms Glucose-Oxidase aus den enthaltenen Zuckern erzeugt.
Manuka Honig* wird aus dem im Neuseeländischen Hochland beheimateten Manukastrauch (Leptospermum scoparium) gewonnen. Der Manukastrauch ist ein enger Verwandter des Australischen Teebaumes. In Manuka Honig ist das stark antiseptisch wirkende Methylglyoxal in hoher Konzentration enthalten.

weiterlesen…Manuka Honig aus Neuseeland

Aloe Vera

Aloe_VeraAloe Vera

Die Aloe vera (echte Aloe) stammt vermutlich ursprünglich von der arabischen Halbinsel. Mittlerweile ist sie von Indien über den Mittelmeerraum, die Kanaren, die westindischen Inseln bis Mexico beheimatet.
Schon seit tausenden Jahren wird die Aloe Vera in den verschiedensten Kulturen als Heilpflanze bei Verletzungen der Haut-, und das Aloe Vera Gel in der Kosmetik genutzt.
Die alten Ägypter legten weiträumige Aloe Pflanzungen an, die dem Pharao als Medizin und Nahrung dienten.
Alexander der Große ließ entzündete Wunden seiner Soldaten mit Aloe Vera Öl behandeln. In den Heeren der Römer benutzten die Ärzte Aloe Vera, und sogar Christopf Kolumbus soll auf seinen Reisen Aloe Vera Gel* mitgeführt haben, um Verletzungen seiner Schiffsbesatzungen zu behandeln.

weiterlesen…Aloe Vera